Osteopathie - Physiotherapie - Beckenbodentherapie - Physio-Pelvica - Systemische Sexualtherapie
Systemische Sexualtherapie
 

William Masters und Virgina Johnson waren die ersten bekannten Sexualforscher und veröffentlichten 1970 ihr Buch: Human sexual Inadequacy.

Sie stellten darin ihren Ansatz zur Therapie bei Sexualstörungen vor.

Dieser Ansatz war rein verhaltenstherapeutisch mit dem Ziel, dass beide Partner in ihrer Sexualität wieder funktionieren.

Bei der systemischen Sexualtherapie wird das "Funktionieren und Können" relativiert zugunsten des " Wollen und des Begehrens". Der therapeutische Focus liegt dabei auf dem sexuellen Profil des Klienten ( den subjektiven Wünschen, Bedürfnissen und Sehnsüchten), der Kommunikation des sexuellen Profils in der Beziehung und dem Umgang mit der Differenz..

Anstelle der sexuellen Funktion wird das erotische Potential fokussiert.

Nehmen sie bitte Kontakt mir auf wenn sie als Einzelperson oder zusammen mit ihrer Partnerin / Partner ein Thema zu diesem Bereich verändern, besprechen, ergänzen, vertiefen, korrigieren möchten.


        Praxis für Osteopathie und Physiotherapie - Klara Wißmiller - Kaufbeurer Str. 10, 86825 Bad Wörishofen        
             Tel: 08247-997899 Fax: 08247-997897 info@klara-wissmiller.de www.klara-wissmiller.de